Errichtungsausschuss gibt Empfehlung für maximalen Kammerbeitrag ab

Pflegekammer NRW für 5 € Beitrag?

Errichtungsausschuss für die Pflegekammer NRW hat getagt und sich für maximal 5 € Pflichtbeitrag monatlich ausgesprochen
Pflegekammer-NRW-Beitrag-5-Euro-news

➤ Errichtungsausschuss, bestehend aus 15 hauptamtlichen Mitarbeitern und 38 ehrenamtlich tätigen Pflegefachpersonen, tagte am Dienstag.
➤ Die neu gewählte Kammerversammlung wird auf Basis der Empfehlung den Mitgliedsbeitrag, der ab September 2022 zu entrichten sein wird, endgültig festlegen.
➤ Wahl der Kammerversammlung findet im März 2022 statt. Um zu Wählen, oder um sich selbst zur Wahl aufzustellen, muss man Mitglied in der Pflegekammer sein.
➤ Für in Teilzeit Pflegende soll der Beitrag entsprechend angepasst werden.
➤ Personen in Härtefallsituationen sollen vom Beitrag befreit werden.
➤ Regelungen, damit es nicht zu Doppelmitgliedschaften kommt, z.B. wenn Wohn- und Arbeitsort in unterschiedlichen Bundesländern liegen, sollen getroffen werden.
➤ Mitglieder, die eine Berufsurkunde besitzen, aber nicht mehr als Pflegende tätig sind, wegen z.B. Verrentung, sollen Beitragsfreiheit bekommen.

Quelle: http://ow.ly/MeJH50Gg7vJ

Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Was sind die Shortnews

Als Pflegefachkraft hast du genug zu tun. Mit den Short-News bleibst du auf dem Laufenden und kannst im Dienstzimmer mitreden.
Schnelle Fakten kurz und knapp auf den Punkt. Das sind deine Short-News für Pflegekräfte und Arbeitnehmer im Gesundheitswesen. Wer mehr will, muss mehr lesen 🙂

Themen: Pflegefachthemen | Job & Gehalt | Gesundheitspolitik & Gesetze | Gesellschaft | Krankenhaus, Alten- & Pflegeheim

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, kannst du unsere Short-News auch auf Facebook oder im RSS-Feed abonnieren.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner